Die Geschichte der Kater Kito & Kaba


Wir erleben jede Tag neue Dinge und es gibt bei uns weiterhin viel zu berichten, gerne teilen wir dies ab sofort auch auf Facebook mit euch. Schaut einfach mal auf unserer Seite vorbei und vielleicht gibt es sogar ein "Gefällt mir". 


der erste Kontakt

Kätzchen in Sicht

die kleinen Kätzchen, unsere zwei Kater sind auch dabei

Wie bereits erwähnt, haben wir unsere Züchterin über eine BKH Gruppe in Facebook gefunden und bereits viele Fragen gestellt und auch beantwortet bekommen. Nicht immer befindet sich der gewünschte Züchter in der unmittelbaren Umgebung, wir nehmen für unsere neuen Kätzchen aber gern eine längere Anfahrt in Kauf. Dennoch sollte man die Entfernung beachten, denn es bleibt ja sicher nicht bei einem Besuch. Die Kätzchen werden bei einem seriösen Züchter frühestens nach der 12. Woche abgegeben. In den ersten Lebenswochen passiert aber doch recht viel in der Entwicklung der kleinen Fellnasen und man möchte diese, denke ich, natürlich auch ein wenig mitbekommen und bestimmt will man sich auch bei den neuen Mitbewohnern ein wenig bekannt machen.

 

 

Wir haben einen Termin vereinbart....    

auf geht die Reise

Der erste Eindruck zählt, das gilt auch für den Besuch beim Züchter. Die Unterbringung sowie die Umgebung sollten einen sauberen und gepflegten Eindruck hinterlassen. Ein weiterer Tipp für neue Katzeneltern ist es, den Züchter zwei- oder mehrmals zu besuchen, so lässt sich feststellen, ob ein anfangs guter Eindruck auch dauerhaft Bestand hat.

Fragt der Züchter euch ausgiebig nach euren Lebensverhältnissen und den Haltungsbedingungen für die Kätzchen, dann sollte euch das nicht verwundern. Ein guter Züchter interessiert sich dafür, an wen er seine Kätzchen verkauft. 


Die Eltern der Kätzchen

Dürft ihr die Kätzchen in ihrer alltäglichen Umgebung mit der Mutter besuchen? Wenn ja, ist das ein gutes Zeichen, der Züchter hat nichts zu verbergen. Züchter lassen ihre Katzen meist von Deckkatern decken, sodass der Vater dann meist nicht mehr im Hause ist.

Wir hatten das Glück Papa war anwesend und wir durften ihn auch kennen lernen.

 

die Mama, Katze
die Mama
Papa Katze
der stolze Papa

Wie man sehen kann, der Papa trägt Langhaar und die Mama Kurzhaar. Beides zusammen ergibt entweder Kurzhaar oder Langhaar Kätzchen. Kurz nach der der Geburt und auch in den ersten Wochen ist dies jedoch noch nicht zu sehen, sodass man gespannt abwartet wozu sich die kleinen Fellnasen entwickeln. Im aktuellen Fall kamen drei Buben und ein Mädchen zur Welt. Die schoko-farbenen Buben entschieden sich ein kurzes Fellkleid zu tragen, die beiden lilac-farbenen tragen jetzt Langhaar. 

Der erste Besuch

Wir waren beim ersten Besuch so begeistert von den Kleinen, dass wir wirklich komplett vergessen haben selber Fotos zu machen. Hier sind unsere Kätzchen ca. 4 Wochen alt und tragen noch ihre blauen Augen. Diese wechseln später allmählich ihre Farbe zu gelb- bis kupferfarben. Vielen Dank möchten wir noch einmal unserer netten Züchterin sagen, welche uns immer ausreichend mit Bildern und Videos versorgt hat. 

 

Klickt rechts auf ein Bild um es zu vergrößern.

 

Wo entstand auch das erste Video aus der Kinderstube der kleinen Kätzchen.

 


der zweite Besuch.....Wir sind wieder da

die Kätzchen beim Spielen

Was gibt es Neues

Die Kleinen haben echt zugelegt und sind schon kräftig gewachsen. Nun fängt sich auch ihre Augenfarbe an zu verändern, das babyblau verschwindet langsam. Die Geschwister von Kito & Kaba beginnen allmählich zu zeigen das sie lieber langes Haar trage

Spielzeit

Nachdem die Kätzchen uns noch am Anfang ein wenig ein wenig zögerlich betrachteten, konnten sie den eingesetzten Spielzeugen letztendlich doch nicht widerstehen und begannen kräftig herumzuwirbeln. Zwischendurch waren sie aber alle immer wieder bereit für eine Streicheleinheit

zum Vergrößern klicken


zum Vergrößern klicken

Die Mama der kleinen Fellnasen war auch anwesend und schaute entspannt dem wilden treiben zu. Der Papa schaute auch kurz einmal vorbei. Nachdem wir dann ausreichend getobt hatten gab es noch ein paar kräftige Leckerbissen für Katze, Kater und Kätzchen 

Videos


Danach nochmal ein wenig schmusen. Dem Füßchen und Bauch kraulen kann aber wohl keiner widerstehen. Das ist soooo entspannend, man muss dabei einfach einschlafen. So verabschieden wir uns bis zum nächsten Besuch und sind gespannt wie ihr euch entwickelt.

Bis bald Kito & Kaba

zum Vergrößern klicken


Einkaufen die Erste

Die ersten Teile der Grundausstattung kommmen an

So, einige für den Start notwendige Sachen haben wir bereits besorgt. Alles Weitere, sowie nachfolgende Praxistests findest du später hier im Blog.

 

Die genauen Beschreibungen und Details bekommst du nochmal hier.

Der Paketboote hat wieder schon wieder geläutet und diesmal ein relatives großes Paket dabei gehabt. Unsere bestellte Kratztonne ist angekommen. 

 

Einen Tag später erreichte uns nun auch unser bestellter Kratzbaum. Auch hier hatte der Postbote wieder einiges zu schleppen. Wir haben den natural Paradise XL premium bestellt. Wie auch die Kratztonne vom gleichen Hersteller. Informationen und Bilder vom Aufbau haben wir für euch in der Rubrik Kratzmöbel beschrieben, schaut einfach mal rein !

Kratztonne

Für Preis und Bewertung für euch nochmal die Produktlinks:

Einkaufen die Zweite....Die nächste Welle

Wir haben nun fast alles besorgt was wir für unsere Fellnasen für eine guten Start benötigen ( und vielleicht sogar ein bisschen mehr). Ich denke der Paketboote wird so langsam wahnsinnig. 

Wir geben uns Mühe die Artikel im Bereich Ausstattung & Zubehör weiter zu beschreiben. Aktuell kommen wir gar nicht mehr nach damit, habt noch etwas Geduld wir werden aber auf jeden Fall über alle Artikel etwas berichten.

Wie man an den grünen Bändern sehen kann haben wir hier auf den umfangreichen und preisgünstigen Onlineversand von Zooplus bzw. Bitiba zugegriffen, welche wir uneingeschränkt empfehlen können.

der dritte Besuch....Wir sind schon wieder da

die Kätzchen beim Spielen

Was gibt es Neues

Wir schauen nun bereits zum dritten Mal nach unseren Kleinen. Bei unserer Ankunft bei unserer Züchterin kamen sie uns schon neugierig springend entgegen. Sie lassen sich streicheln und schmusen direkt mit uns. Neu ist nun, das sie absolute Kratzbaum Profis geworden sind und sich wie wild daran hoch hangeln und daran herumspringen.

Ab und an geht das mal schief und dann hängt ein kleiner Fellknäuel mit einem Klimmzug an der Plattform bis die Kräfte langsam nachlassen....aber auch das fällt ja unter das Thema Erfahrung & Training. Wie auch beim letzten Besuch beginnt wieder ein wildes Spiel mit unseren Kleinen. Wieder mit dabei, die ganze Familie. Mama, Papa, Neffe, Oma, Brüderchen und Schwesterchen.

Videos

Anbei auch wieder zwei Videos für euch. Das Zweite unter dem Motto, einfach mal kraftvoll zubeißen. Leider wurde hier wohl ganz aus versehen der Knabberstick mit dem Finger verwechselt....autsch...


Und wie das immer so ist, wenn man sich völlig verausgabt hat, man schafft es gerade noch so einen Happen zu naschen und dann wird plötzlich der Kopf sooooo schwer.

wir dürfen die Kleinen abholen, der Umzug in das neue Zuhause

zwei Kätzchen auf großer Fahrt
zwei Kätzchen auf großer Fahrt

Heute ist es  soweit, die Fellnasen dürfen abgeholt werden. Wir haben uns also auf die ca. 2 stündige Reise gemacht. Wie immer kam uns die ganze Familie freudig entgegen. Unsere mitgebrachte Transportbox wurde erst einmal von allen Katzen als neues Spielgerät verwendet und neugierig erkundet.

 

Nachdem wir noch die restlichen Formalitäten geklärt haben und unseren Vertrag unterschrieben haben, bekamen wir den Stammbaum unserer Kleinen und auch die Impfpässe ausgehändigt. Nach ausgiebiger Verabschiedung haben wir uns auf den Weg gemacht. Die Fahrt verlief bis auf einige Mauntzer ganz ruhig, die beiden waren ja nicht alleine und durch die Reise zum Tierarzt ja auch bereits Autofahrten gewohnt.

Zu Hause angekommen haben wir das Türchen der Transportbox geöffnet und die Kleinen erst einmal die Wohnung selbständig erkunden lassen. Das Futter und auch das Katzenklo wurden dann schnell gefunden und in Gebrauch genommen. Man sollte die Kätzchen dann mehrfach in das Katzenklo setzen und sie von dort auch die Wohnung erkunden lassen.

Einige Ratschläge meine hier, man soll sie gleich aus der Box direkt ins Katzenklo setzen. Das haben wir nicht getan und es hat auch so funktioniert. 

 

Der Kratzbaum kam den Katerchen auch schon sehr bekannt vor und somit wurde dieser auch gleich in Beschlag genommen


die erste Nacht und der erste Tag

Die erste Nacht verlief unerwartet ruhig. Die Kleinen haben sich unter unserem Bett zum schlafen gelegt, die von uns bereitgestellten tollen Kuschelsachen sind noch nicht interessant. 

 

Die nächsten Tage verliefen ebenfalls sehr problemlos.Nach und nach öffnen wir die Türen zu unseren Zimmern im Haus und es wird alles erkundet.

 

Kito und Kaba sind sehr neugierig und haben keine Angst vor den Alltags und Umgebungsgeräuschen, welche wir produzieren. Da merkt man das die Kleinen sehr gut sozialisiert worden sind bevor sie zu uns kamen.

Kater auf Erkundungstour

die nächsten Tage

Das sind so ziemlich alle Hauptbeschäftigungen der folgenden Tage. Wir haben uns für die Eingewöhnungsphase Urlaub genommen um die beiden nicht von Anfang an alleine zu lassen. Dennoch sind sie ab und an alleine wenn wir mal unterwegs zum Einkaufen sind. Dabei habe die Kleinen bisher nichts groß angestellt. Man muss sagen bisher sind sie echt unkompliziert. 

Die kleinen Leckereien oder Achtung, es gibt Leberwurstpaste


Leberwurstpaste Futter

Das wollen wir euch nicht vorenthalten. Der echte Hammer ist bei unseren Katern Leberwurstpaste, da werden die Samtpfoten zu echten Raubtieren.

 

Die Leberwurstpaste gibt es auch hier, probiert das unbedingt mal aus. 

 

01: Katze 105x42

Video

Videos




Videotip


Zwar wusste ich das es sie gibt, aber selber hab ich es noch nie ausprobiert. Die meisten Handys haben mittlerweile mehrere Funktionen / Modus für Videoaufnahmen. Z.B. die Funktionen Zeitlupe und Zeitraffer. Damit lassen sich sehr interessante Videos aufnehmen. Mit der Funktion Zeitlupe kann man hier tolle Videos aufzeichnen.



Termin

Heute ist wieder Wiegetag.

Jede Woche werden unsere "Kleinen" gewogen um zu kontrollieren, das sie ordentlich zulegen. Doch wie macht man das am besten ? Wie bringt man kleine Kätzchen dazu still und ruhig auf der Waage zu sitzen ? Wir haben eine Lösung gefunden und locken unsere Katerchen spielend in ihren bekannten Spielkarton. Darunter haben wir unsere Küchenwaage positioniert und somit können wir sehr einfach das Gewicht ablesen.

Just Relax

Heute einmal ein paar Bilder für euch aus dem Bereich Entspannung.

Katze schläft

das Ding mit dem Namen


Wir haben nun versucht die beiden mit ihren Namen zu rufen. Das Dumme ist nur Kito & Kaba machen wirklich alles zusammen. Zusammen fressen, spielen, wenn Einer schläft schläft der Andere auch. Sogar aufs Katzenklo gehen die beiden zusammen. Wenn wir sie rufen kommen also auch meistens Beide.

 

Bisher haben wir es mit Leckerchen und gleichzeitigem Namen rufen probiert. Ich denke das ist noch nicht ganz rund, deshalb habe ich mal die Frage auf www.gutfrage.net eingestellt. Bisher haben wir dazu folgende Antworten:

Wie schafft man es bei zwei Kätzchen das diese jeweils auf ihren Namen hören?

  • Die Katzen direkt und oft mit ihrem Namen ansprechen und dabei streicheln, dann wissen sie ganz schnell, wer gemeint ist. Ich habe 14 Katzen und jede kennt ihren Namen.
  • rufen - und belohnen wenn sie kommen.
  • Ein Name reicht.Entweder hören beide oder keine.
  • Rufe eine Katze egal welchen Namen,die kommen alle

die Sache mit dem Tierarzt

Irgendwann beginnt die Suche nach einem geeigneten und sympathischen Tierarzt. Wir haben uns in unserer Gegend umgeschaut und uns auf eine sehr modernes Zentrum mit mehreren Tierärzten konzentriert. Gearbeitet wird dort ohne Terminvergabe man kann jederzeit vorbeoschauen. 


Dort haben wir unsere Jungs vorgestellt und sie wurden für gut und gesund befunden. Meiner Frau gefiel die Praxis dennoch nicht direkt, da sie aus der Gesundheitsbranche kommt und sich sicher ist, das auch einen Tierarztpraxis so sauber sein darf wie eine normale Hausarztpraxis. Naja vielleicht nur einen falschen Tag erwischt. 


Da die Kastration ansteht haben wir uns jedoch noch eine zweite Praxis angeschaut. Diese ist deutlich kleiner, aber sehr sauber, die Wartebereiche sind nach Hund und Katze unterteilt. Sehr freundliche Ärztinnen runden das Bild ab. Hier fühlten wir uns auf Anhieb wohl und somit wird dies wohl unsere Tierarztpraxis werden.