Katzen WC & Zubehör


Welches Katzenklo ist das Richtige ?

Das kann man grundsätzlich nicht pauschal sagen, schließlich geht es ja hier auch etwas um den persönlichen Geschmack und die Farbe der Inneneinrichtung. Wichtig ist auf jeden Fall das Katzenklo nicht zu klein zu wählen, Katzen benötigen Platz um sich darin bewegen und scharren zu können.

Der Rand sollte ausreichend hoch sein, damit man mindestens 7-8 cm Streu einfüllen kann. Grundsätzlich gilt die Regel, das man mindestens ein Katzenklo pro Katze aufstellen sollte.  Hier sind ein paar Beispiele für Katzenklos:


Trixie 40152 Berto

  • für Katzen
  • 2 Unterschalen und 1 Siebeinsatz gewährleisten eine schnelle und einfache Reinigung
  • doppeltes Randprofil verhindert das Austreten von Katzenstreu und -urin
  • mit „Easy Click“-Verschlüssen zum schnellen Öffnen und sicheren Verschließen

 



XXL Katzentoilette ORLANDO

  • Maße L x B x H: 70 x 57 x 46 cm
  • Lieferung inkl. Aktivkohlefilter und Streulöffel
  • Große Frontklappe und Tragegriff im Deckel
  • Das Katzenstreu wird nicht mehr in der Wohnung verteilt
  • XXL - extra für große Katzenrassen entwickelt

 



Catit Jumbo

  • Komplett mit Kohlefilter und Schwingtür
  • Leicht zu reinigen
  • Unempfindlich gegen Flecken
  • Langlebig und hygienisch

 

 



Catit Katzentoilette

  • Katzentoilette mit Dach: grau/weiß/grau
  • Leicht zu reinigen; Unempfindlich gegen Flecken
  • Langlebig und hygienisch
  • Komplett mit Kohlefilter und Schwingtür

 

 



Nobby "Nestor Corner"

  • aufklappbare Front, dadurch einfach zu reinigen
  • integrierter Griff
  • mit Aktivkohle-Filter

 



Curver Sicherheit anthrazit 

  • Katzentoilette
  • Katzenklo
  • Transportkorb

 

 



Wo soll man das Katzenklo am besten hinstellen ?


Eigentlich ist der Aufstellort egal. Wenn eine Katze sich an diesen Ort gewöhnt hat, wird sie ihn immer wieder finden. Du solltest allerdings den Aufstellort nicht hin- und herwechseln. Dies mögen die Katzen nicht. Da Katzen sehr reinliche Wesen sind sollte das Katzenklo in gewisser Entfernung zum Futter stehen und nicht in dessen unmittelbarer Nähe.

Tipps: Katzenklo reinigen

 


Hilfreiches Zubehör für das Katzenklo

Der LitterLocker II


Wenn du nicht jeden Beutel einzeln im Müll entsorgen und auch Gerüchen vorbeugen möchtest, ist der folgender Tipp sehr hilfreich für dich. Der LitterLocker, aktuell in der Ausführung II.

Die Hinterlassenschaften der Stubentiger lassen sich in Windeseile im LitterLocker II einsammeln und dort vollkommen geruchlos und absolut hygienisch aufbewahren. Fürs gute „Raumklima“ sorgt die im LitterLocker II integrierte Kassette, die einen mehrschichtigen AIR-SEAL Folienschlauch mit Geruchsbarriere enthält. 

Erspare dir den täglichen Gang zur Mülltonne: Erst wenn der LitterLocker II voll ist muss er entleert werden. Zur Weiterbenutzung wird der Folienschlauch einfach aus der Kassette nachgezogen. Zum Lieferumfang des LitterLocker gehört eine Kassette mit mehrschichtigen AIR-SEAL Folienschlauch mit Geruchsbarriere.

Funktion: 

  1. Deckel auf,
  2. mit beiliegender Schaufel das Katzenklo reinigen,
  3. Verriegelungsschieber ziehen,
  4. Streu entsorgen

 

Nachfüllen:

Der Schlauch wird unten einfach verknotet. Ist der Beutel voll, wir der Behälter geöffnet. Dann den Beutel mit dem integrierten Cutter abtrennen, verknoten und entsorgen. Sehr einfach, wir sind sehr begeistert.

Vorleger für Katzentoiletten


Der Trixie Vorleger für Katzentoiletten aus PVC ist passend für alle Katzentoiletten, befreit die Pfoten von Katzenstreu, ist besonders für empfindliche Katzen geeignet. Außerdem ist es auch für Ultrastreu geeignet und rutschfest. Wir haben ihn vor jedem Katzenklo und er funktioniert prima, durch seine netzartige Struktur wird der größte Teil vom Katzenstreu aufgefangen und kann dann einfach ausgeschüttelt oder ausgeklopft werden.

Vorleger für Katzentoiletten